Verein

Gesellschaft der Freunde Romain Rollands in Deutschland e.V.
Association des Amis de Romain Rolland en Allemagne


München, den 5.10.2017

Mitgliederversammlung 20.10.2017, 17:45 Uhr, Institut Français, Foyer

 Liebe Mitglieder der Gesellschaft der Freunde Romain Rollands,

wir freuen uns, Sie am 20.10.2017 zur Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde Romain Rollands in Deutschland einladen zu dürfen.

Tagesordnung der MV

  1. Begrüßung; Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung
  2. Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2016
  3. Bericht der Schatzmeisterin
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Diskussion u. Beschlussfassung zu Satzung (ist nochmals notwendig)
  6. Mitgliedsbeiträge und Zukunft des Vereins
  7. Verschiedenes

Hiermit bitten wir höflichst um Überweisung fälliger Mitgliedsbeiträge auf das im Folgenden genannte Konto:

IBAN:                                 DE48 7001 0080  0310 9108 09
BIC:                                    PBNKDEFF     (Postbank München)
Kontoinhaber:             „Gesellschaft der Freunde Romain Rollands Deutschland e.V.“
Verwendungszweck:    Mitgliedsbeitrag

Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Sabine Goede-Beisenherz                                   Dr. Susann Gundermann

 


Einladung an die Freunde Romain Rollands

Hiermit laden wir Sie herzlichst zu unserer Jahresveranstaltung am Freitag, den 20.10. 2017 ein.  Die Aktualität des Werkes von Romain Rolland werden wir uns diesmal mit einem Vortrag der mehrfach für ihre Studien preisgekrönten Regensburger Romanistin PD Dr. Marina Ortrud M. Hertrampf  bewußtmachen  mit dem Thema:

 „Romain Rollands Revolutionsdrama Danton und Das Theater des Volkes. Überlegungen zum Stück und seiner Rezeption im Deutschland der Weimarer Zeit“.

Anhand des Dramas Danton (1889) wird der Vortrag die Frage beleuchten, inwiefern Rollands Revolutionsdramen seinen theoretischen Forderungen an ein neues Volkstheater entsprechen. Ferner wird die Bedeutung von Rollands theatertheoretischen Gedanken und seinen Revolutionsdramen für das deutsche Theater der Weimarer Zeit dargestellt. Konkret soll dies zunächst über die Präsentation der zentralen Thesen seines Théâtre du Peuple erfolgen und dann über die Darstellung der Rezeptions- und Aufführungsgeschichte seines so genannten Revolutions-Drama Danton im Deutschland der Zwanziger Jahre.

Zum Abschluß und in der anschließenden Diskussion wird sicher der Bogen zum gegenwärtigen Theater und seinen Konzepten und Bildungsversuchen nicht ausgespart.

Die musikalische Rahmung übernimmt der Pianist Leo Borisavljavic:

  • J.S. Bach. Prelude & Fuge b-moll, DTK 1
  • J.Haydn: Sonate Hob XVI:52, Es-Dur
  • Mokranjac: 2 Etudes: b-moll, e-moll
  • Chopion: Mazurka, op. 63 no.3, cis-moll

Datum der Veranstaltung: Freitag,  20. Oktober 2017
Veranstaltungsort: Institut Français, Foyer
Kaulbachstraße 13, München (U 3 oder U6, Universität)
Die Mitglieder kommen um 17.45 zur Jahresmitglieder-Versammlung zusammen.
Beginn des Vortrags: 18:30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

 

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Sabine Goede-Beisenherz                                   Dr. Susann Gundermann

 


Generalsekretärin: Dr. Susann Gundermann, Kräheneckstr. 8b, 81245 München
Schatzmeisterin: Dr. Sabine Goede-Beisenherz, Morawitzkystr. 1, 80803 München
IBAN: DE48 7001 0080 0310 9108 09 (Postbank Niederlassung München)
Vereinsregistereintragung München VR 5418


 

Zusammenfassung der Mitgliederversammlung vom 14.10.2016:


Gesellschaft der Freunde Romain Rollands in Deutschland e.V.
Association des Amis de Romain Rolland en Allemagne


Mitgliederversammlung am 14.10.2016

Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde Romain Rollands in Deutschland  e.V. fand am  14. Oktober 2016 im Französischen Institut, Kaulbachstr. 13, München statt.

Top 1 Grußwort an die Mitglieder von Dr. Sabine Goede-Beisenherz  in Vertretung von Dr. Susann Gundermann

Top 2 Jahresbericht 2015 (Veranstaltung im Institut Francais)

Top 3 Genehmigung der Tagesordnung

Feststellung der Beschlussfähigkeit. Die Tagesordnung, die mit der Einladung vom  22.09.2016 bekannt gegeben wurde, wird in der vorgelegten Form einstimmig genehmigt.

Top 4 Wahl des Protokollführers

Zur Protokollführerin wird die Schatzmeisterin, Dr. Goede-Beisenherz, gewählt.

Top 5 Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin für 2015.

Die Schatzmeisterin wurde einstimmig, nach Kontrolle der Unterlagen durch die Mitglieder, entlastet.

Top 6 Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung für das Jahr 2015 einstimmig ent-lastet, wobei sich die anwesenden Vorstandsmitglieder jeweils der Stimme enthielten.

Top 7 Satzungsänderung – diese wurde diskutiert. Die Alleinvertretungsvollmacht der Schatzmeisterin wurde bestätigt, ebenso die Änderung  §5 Auflösung des Vereins „ bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vermögen des Vereins an die Deutsch-Französische Gesellschaft für München und Oberbayern e.V.“

Grosses Interesse fand der dann folgende Vortrag von Dr. Michael Carlo KlepschZukunftsvisionen in prophetenlosen Zeiten: Roman Rolland als politischer Visionär“.

Die musikalische Rahmung gestaltete die Pianistin Jelena Stojkovic mit Franz Schubert: Sonate B-Dur.

 

Dr. Sabine Goede-Beisenherz, Schatzmeisterin

 

 


Die Einladung zur Mitgliederversammlung von letztem Jahr:

München, 22.09.2016

Mitgliederversammlung 14.10.2016, 17:45 Uhr, Institut Français, Foyer

Liebe Mitglieder der Gesellschaft der Freunde Romain Rollands,

wir freuen uns, Sie am 14.10.2016 zur Mitgliederversammlung der Gesellschaft der Freunde Romain Rollands in Deutschland einladen zu dürfen.

Tagesordnung der MV

1. Begrüßung; Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung
2. Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2015
3. Bericht der Schatzmeisterin
4. Entlastung des Vorstandes
5. Verschiedenes

Hiermit bitten wir höflichst um Überweisung des Mitgliedsbeitrags bis Mitte Oktober 2016 auf das im Folgenden genannte Konto:

IBAN: DE48 7001 0080 0310 9108 09
BIC PBNKDEFF (Postbank München)
Kontoinhaber: „Gesellschaft der Freunde Romain Rollands Deutschland e.V.“
Verwendungszweck: Mitgliedsbeitrag 2016

Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Susann Gundermann-Link, Dr. Sabine Goede-Beisenherz, Carola Stroisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.